StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mein Aufreger der Woche

Nach unten 
AutorNachricht
PeggyMcFly
Koryphäe
Koryphäe
avatar

Weiblich
Alter : 52
Sternzeichen : Steinbock
Ort : Bremen
Anzahl der Beiträge : 6508
Anmeldedatum : 09.03.09

BeitragThema: Mein Aufreger der Woche   Di 26 Jun 2012, 10:48

In unserer Hauptstraße war bis vor kurzem ein sehr nettes (Eis-)Café, welches aber leider schließen musste, warum genau, weiß ich nicht, Pacht zu hoch, ist ja auch egal. Jetzt stand der Laden eine ganze Weile leer, bis vor einigen Wochen endlich was passierte. Und am letzten Wochenende, als ich Brötchen holte, ging ich dort vorbei und mich hat fast der Schlag getroffen, als ich sah, was da jetzt eröffnet hat: Ein Wettbüro

Das allein wäre ja noch nicht mal das Schlimmste: Direkt nebenan (!) ist bereits ein Wettbüro und gegenüber auf der anderen Straßenseite befinden sich nochmal DREI (!!!).

Unser Stadtteil gilt ja nun als Arme-Leute-Viertel, da muss ich mich doch sehr wundern, dass nun innerhalb eines Radius' von 150 qm gleich 5 Wettbüros aufmachen können.

Ich habe mich jetzt auf der Arbeit erstmal erkundigt, an wen ich mich wenden kann, um mich zu beschweren. Als erstes werde ich bei der Stadt beim Gewerbeaufsichtsamt anrufen und nachhaken, wie es sein kann, dass dieser neue Laden dort überhaupt eine Genehmigung bekommen hat. Mit der Antwort, die ich dort bekommen werde, wende ich mich dann an unseren Stadtteilbeirat, damit die evtl. etwas dagegen unternehmen können. Unser Stadtteil hat sowieso schon einen beschissenen Ruf, den er eigentlich so nicht verdient hat, und wenn man sich DAS anschaut, dann wird das Stadtbild auch nicht wirklich hübscher!

Ich könnte mich sowas von aufregen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mein Aufreger der Woche   Di 26 Jun 2012, 15:42

PeggyMcFly schrieb:
In unserer Hauptstraße war bis vor kurzem ein sehr nettes (Eis-)Café, welches aber leider schließen musste, warum genau, weiß ich nicht, Pacht zu hoch, ist ja auch egal. Jetzt stand der Laden eine ganze Weile leer, bis vor einigen Wochen endlich was passierte. Und am letzten Wochenende, als ich Brötchen holte, ging ich dort vorbei und mich hat fast der Schlag getroffen, als ich sah, was da jetzt eröffnet hat: Ein Wettbüro

Das allein wäre ja noch nicht mal das Schlimmste: Direkt nebenan (!) ist bereits ein Wettbüro und gegenüber auf der anderen Straßenseite befinden sich nochmal DREI (!!!).

Unser Stadtteil gilt ja nun als Arme-Leute-Viertel, da muss ich mich doch sehr wundern, dass nun innerhalb eines Radius' von 150 qm gleich 5 Wettbüros aufmachen können.

Ich habe mich jetzt auf der Arbeit erstmal erkundigt, an wen ich mich wenden kann, um mich zu beschweren. Als erstes werde ich bei der Stadt beim Gewerbeaufsichtsamt anrufen und nachhaken, wie es sein kann, dass dieser neue Laden dort überhaupt eine Genehmigung bekommen hat. Mit der Antwort, die ich dort bekommen werde, wende ich mich dann an unseren Stadtteilbeirat, damit die evtl. etwas dagegen unternehmen können. Unser Stadtteil hat sowieso schon einen beschissenen Ruf, den er eigentlich so nicht verdient hat, und wenn man sich DAS anschaut, dann wird das Stadtbild auch nicht wirklich hübscher!

Ich könnte mich sowas von aufregen

Wetten, daß Du Dir die Zähne ausbeißt? Wink
Neee, ich versteh Dich schon, ich wunder mich auch immer wieder, wieviele Spielotheken unsere Kleinstadt braucht und wie die existieren können
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mein Aufreger der Woche   Di 26 Jun 2012, 18:47

TellWilhelm schrieb:
PeggyMcFly schrieb:
In unserer Hauptstraße war bis vor kurzem ein sehr nettes (Eis-)Café, welches aber leider schließen musste, warum genau, weiß ich nicht, Pacht zu hoch, ist ja auch egal. Jetzt stand der Laden eine ganze Weile leer, bis vor einigen Wochen endlich was passierte. Und am letzten Wochenende, als ich Brötchen holte, ging ich dort vorbei und mich hat fast der Schlag getroffen, als ich sah, was da jetzt eröffnet hat: Ein Wettbüro

Das allein wäre ja noch nicht mal das Schlimmste: Direkt nebenan (!) ist bereits ein Wettbüro und gegenüber auf der anderen Straßenseite befinden sich nochmal DREI (!!!).

Unser Stadtteil gilt ja nun als Arme-Leute-Viertel, da muss ich mich doch sehr wundern, dass nun innerhalb eines Radius' von 150 qm gleich 5 Wettbüros aufmachen können.

Ich habe mich jetzt auf der Arbeit erstmal erkundigt, an wen ich mich wenden kann, um mich zu beschweren. Als erstes werde ich bei der Stadt beim Gewerbeaufsichtsamt anrufen und nachhaken, wie es sein kann, dass dieser neue Laden dort überhaupt eine Genehmigung bekommen hat. Mit der Antwort, die ich dort bekommen werde, wende ich mich dann an unseren Stadtteilbeirat, damit die evtl. etwas dagegen unternehmen können. Unser Stadtteil hat sowieso schon einen beschissenen Ruf, den er eigentlich so nicht verdient hat, und wenn man sich DAS anschaut, dann wird das Stadtbild auch nicht wirklich hübscher!

Ich könnte mich sowas von aufregen

Wetten, daß Du Dir die Zähne ausbeißt? Wink
Neee, ich versteh Dich schon, ich wunder mich auch immer wieder, wieviele Spielotheken unsere Kleinstadt braucht und wie die existieren können

Guten Morgen,

dass das bei uns nicht anders ist, ist ja wohl völlig klar. Und gerade in Neukölln, das ja auch nicht gerade das Viertel der Wohlhabenden ist. Aber komisch: wenn man mal reingucken kann, sitzen immer Leute drin, aber manchmal hab ich das Gefühl, dass dort ganz andere Sachen ablaufen als "nur" Wetten.
Aber in einem Straßenzug in einem anderen Bezirk wurden etliche geschlossen bzw. es gibt ein Verbot, dass noch mehr geöffnet werden. cheers
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mein Aufreger der Woche   Mi 27 Jun 2012, 09:19

Guten Morgen,

dass das bei uns nicht anders ist, ist ja wohl völlig klar. Und gerade in Neukölln, das ja auch nicht gerade das Viertel der Wohlhabenden ist. Aber komisch: wenn man mal reingucken kann, sitzen immer Leute drin, aber manchmal hab ich das Gefühl, dass dort ganz andere Sachen ablaufen als "nur" Wetten.
Aber in einem Straßenzug in einem anderen Bezirk wurden etliche geschlossen bzw. es gibt ein Verbot, dass noch mehr geöffnet werden. cheers [/quote]

Da kannst du sicher sein, dass da ganz andere Sachen ablaufen. Bei uns findet man sehr viele Vietnamesen in Wettbüros, die ja bekannt dafür sind, dass sie eher unauffällig sind, es aber faustdick hinter den Ohren haben. Ihr Geld verdienen so einige von ihnen nicht nur mit fleissiger Arbeit, wie du schon oft lobenderweise erwähnt hast.

Anja
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mein Aufreger der Woche   Mi 27 Jun 2012, 18:47

Loewin1967w schrieb:
Guten Morgen,

dass das bei uns nicht anders ist, ist ja wohl völlig klar. Und gerade in Neukölln, das ja auch nicht gerade das Viertel der Wohlhabenden ist. Aber komisch: wenn man mal reingucken kann, sitzen immer Leute drin, aber manchmal hab ich das Gefühl, dass dort ganz andere Sachen ablaufen als "nur" Wetten.
Aber in einem Straßenzug in einem anderen Bezirk wurden etliche geschlossen bzw. es gibt ein Verbot, dass noch mehr geöffnet werden. cheers

Da kannst du sicher sein, dass da ganz andere Sachen ablaufen. Bei uns findet man sehr viele Vietnamesen in Wettbüros, die ja bekannt dafür sind, dass sie eher unauffällig sind, es aber faustdick hinter den Ohren haben. Ihr Geld verdienen so einige von ihnen nicht nur mit fleissiger Arbeit, wie du schon oft lobenderweise erwähnt hast.

Anja
[/quote]

Morgen,

bei uns hier sind fast keine Vietnamesen, die halten sich mehr in den ehem.Ostbezirken auf. Hier sind es überwiegend Türken, Libanesen usw.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mein Aufreger der Woche   

Nach oben Nach unten
 
Mein Aufreger der Woche
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» mein raumschiff schrottplatz
» Mein EVO !
» mein schatz Kyra
» mein weihnachtliches Puppenzimmer
» Ford Escort mein erstes Auto auch in 1/18

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Interner Bereich :: Frust-Abladeplatz-
Gehe zu: